Blog1

Geht doch

1. Preis des Ideenwettbewerbs 2006

So sah der 1. Preis des Ideenwettbewerbs aus, mit entsprechender Begründung der Jury (Auszug):

"Der Entwurf macht konsequent die Verbindung zwischen Walle und der Überseestadt zum Thema, indem er die Bebauung an der Nordstraße fächerförmig quer zur Straße anordnet. Sichtachsen vermitteln Blickkontakte von der einen zur anderen Seite und ziehen die Quartiere beidseits der Nordstraße optisch zusammen. Zentrale Funktionen in den fächerförmigen Baublöcken sollen und können von den Menschen auf beiden Seiten gleichermaßen angesteuert werden. Ein Riegelbau an der Straße 'Überseetor' schirmt das benachbarte Wohnquartier Waller Wied (alt und neu) von den Lärmquellen im Norden und Osten ab und gibt der Straße eine klare räumliche Fassung."

Neuen Kommentar schreiben